SIMU-Projekt-Beitrag auf der D.A.CH Security 2015

Die diesjährige D.A.CH Security fand zwischen dem 08. und 09. September in St. Augustin bei Bonn statt. Im Vordergrund standen Themen wie Cloud, Industrie 4.0, SIEM, Datenschutz und sichere Kommunikationslösungen. Wie immer wurde dabei sowohl aus Forschungsprojekten berichtet, wie auch von industriellen Anwendungen. Das SIMU-Projekt war ebenfalls mit einem Beitrag vertreten.

Die D.A.CH Security hatte in diesem Jahr eine gute Teilnahmequote und bestach durch zahlreiche interessante Vorträge. Vortragsthemen waren beispielsweise Vererben in der Cloud, Bedrohungslage von SAP-Systemen, SIEM-System Erfahrungsbericht und Autorisierungsmanagement für das Internet der Dinge.

Im Vortrag der Hochschule Hannover über das SIMU-Projekt standen der IF-MAP-Standard und die Detection Engine im Vordergrund. Die Engine meldet Vorfälle und nimmt bei Bedarf ein Enforcement (Benutzer wird ausgeschlossen) vor. Die Prozesse einer Anmeldung kann durch IF-MAP sehr übersichtlich visualisiert werden, wobei der Skalierbarkeit Grenzen gesetzt sind.

Vorstellung des SIMU-Projektes im großen Auditorium

Unsere Veröffentlichungen zur D.A.CH Security 2015 finden Sie wie gewohnt in unserem Download-Bereich.